Wulff bekommt Extrawurst

Aus der Reihe fast richtige Nachrichten, aber leider ausgedacht…

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff hat sich gleich vier Lieder gewünscht, die morgen beim Zapfenstreich gespielt werden sollen – üblich sind drei. Doch wie das Bundespräsidialamt heute bekannt gab, möchte der Präsident weitere Modifikationen am Zapfenstreich vornehmen. „Christian Wulff wünscht sich einen würdevollen Abschied“, sagte ein Sprecher. „Ehre, wem Ehre gebührt“ soll der 2-Jahres-Präsident auf die Mailbox des Verteidigungsministeriums gesprochen haben, welches den Zapfenstreich veranstaltet.

So will Wullf erstens, dass die Lieder vom Berliner Philharmonie Orchester gespielt werden und nicht von dem „elendigen“ Stabsmusikkorp. Ferner wünscht sich der CDU-Politiker Werbebanden, an denen seine bedeutensden Förderer und Sponsoren dargestellt werden. Außerdem muss jeder Gast des Zapfenstreichs an einem Beratungstermin bei AWD teilnehmen und einen Film vom Unternehmer David Groenewold mit Veronica Ferres in der Hauptrolle kaufen. „Es ist Zeit auch mal etwas zurückzugeben. Aber wenn dann wenigstens auf die Kosten aller Steuerzahler – das ist gerecht“, sagte Wulff einem Lokaljournalisten.

Außerdem möchte Christian Wulff, dass die leeren Plätze, die durch den von ver.di und GEW ausgerufenen „Zapfenstreik“ frei geworden sind, mit internationalen Gästen gefüllt werden. Er stelle sich bedeutende Personen wie John F. Kennedy oder Konrad Adenauer vor, so das Bundespräsidialamt. Bei der Auswahl sei Wulff jedoch wichtig, dass sie „lieber Diktatoren als schwul“ seien. Außerdem wünscht sich der bekannteste Spendeneintreiber des Landes, dass er auf Händen getragen werde. Dann müsse er nicht mehr den Boden dieses „ungerechten“ Landes betreten. Die Journalisten sollen zudem in enge Käfige eingesperrt werden und alle zehn Minuten soll einer von ihnen einem Löwen zum Fraß vorgeworfen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: