Eilmeldung: Politik will Essen im Restaurant verbieten

Aus der Reihe: Fast richtige Nachrichten, aber leider ausgedacht…

Die Deutschen werden immer dicker und leben ungesünder. Jetzt reagiert die Politik. Die Bundesregierung hat die Gefahren durch Passiv-Essen in Restaurants endlich erkannt und will Essen in Gaststätten zukünftig verbieten. „Passiv-Essen ist gefährlich. Man sieht, wie jemand etwas Leckeres isst und dann will man das auch essen. Das ist ein Teufelskreis und am Ende hat man wieder drei Kilo mehr auf den Rippen“, sagte Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP). Lediglich Salate, so Bahr, dürften noch auf der Speisekarte von Restaurants stehen. Neben dem Verbot von Essen in Restaurants, soll auch das Speisen auf Bahnhöfen und weiteren öffentlichen Plätzen untersagt werden. Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner schlug auch eine Vorschrift gegen das Verzehren von Nahrungsmitteln in der Nähe von Kinder-Spielplätzen vor: „Gerade Kinder sind von der Sucht-Gefahr durchs Essen enorm gefährdet.“

Laut neuesten Studien geben 99,8% der Deutschen an, sie würden regelmäßig und mehrmals täglich essen. Auch Babys sollen bereits sehr früh mit dem Essen beginnen. „Das ist unverantwortlich von den Eltern“, sagen Verbraucherschützer. Viele Leute würden das Essen erst recht spät aufgeben. „Dann sind sie meistens aber schon tot“, beklagt Dr. Izmir Übel von der Charite Berlin.  Den Bayern greift das Verbot von Essen zu kurz. Horst Seehofer (CSU) kündigte an, dass in seinem Bundesland auch das Trinken von alkoholischen Getränken, Soft-Drinks, Kaffee, Energy-Drinks und Säften in der Öffentlichkeit untersagt werden sollte.

Die Bürger freuen sich über die neuen Regelungen: „Endlich brauche ich dieses teilweise eklige Essen in Restaurants nicht mehr in mich hineinschlingen“, sagte eine Passantin. Die Gastwirte sind dagegen enttäuscht: „Ich hoffe, dass wir in unserem Restaurant wenigstens einen Esser-Raum einrichten können.“ Die Piraten und Linken fordern derweil in ihrem neusten Wahlprogramm eine Legalisierung von Snickers.

2 Responses to Eilmeldung: Politik will Essen im Restaurant verbieten

  1. Neustädt sagt:

    Schade wäre eine schöne Verbindung gewesen wenn diese Form des Verbotenen noch mit eingeflossen wäre😉 Aber ansonsten hab ich mich mal wieder sehr herrlich wegegepackt😉

    • priesemann sagt:

      Sorry Neustädt,
      deine Kommentare wurden bei uns irgendwie automatisch in den Spam-Ordner gesetzt. Das habe ich jetzt erst gemerkt und jetzt sind deine Kommentare auch endlich drin. Danke für das Feedback…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: