Ratgeber: So zeigen Sie Fußball-Fachkompetenz

Am Mittwoch steht das Spiel der Spiele an: Borussia Dortmund trifft zu Hause auf den FC Bayern München. Die Gespräche am Arbeitsplatz und in der Kneipe werden sich nur noch um Fußball drehen. Doch Sie haben gar keine Ahnung von Fußball- wollen sich aber nicht vor Ihren Bekannten blamieren. Hier sind unsere Tipps wie Sie so tun können, als hätten Sie Ahnung von Fußball.

Vor dem Spiel

Vor dem Spiel ist der meiste Sachverstand gefragt. Wetten auf das Ergebnis werden abgeschlossen. Die Gespräche am Arbeitsplatz drehen sich nur noch um das eine Thema. Mit diesen Sätzen ernten Sie kollektives Kopfnicken:

„Wer am Mittwoch gewinnt, der wird auch Meister.“

„Die Bayern sind momentan schwer zu schlagen. Aber die kochen auch nur mit Wasser.“

„Die spielen in Dortmund. Da ist immer Bombenstimmung, das treibt den BVB sicher nach vorne.“

„Lass die Bayern mal das Spiel verlieren. Da brennt da der Baum.“

„Das wird ein enger Kick.“

Beim Tippspiel: Mit Ergebnissen wie 1:1, 1:2, 2:1 können Sie nichts falsch machen.

Während des Spiels

Sie werden von Ihren Freunden oder Kollegen dazu gezwungen, das Spiel mitzugucken. Sei es im Stadion oder vorm Fernseher. Outen Sie sich im Vorfeld aber als Dortmund- oder Bayern-Fan, damit Ihre Kollegen oder Freunde Sie auch einordnen können. Achten Sie dabei darauf, welche Mannschaft (Dortmund – schwarz-gelb, Bayern-rot) Ihre Begleiter präferieren. Wählen Sie die beliebtere Mannschaft. Zeigen Sie durch folgende Sätze, dass Sie schon seit Jahren Fan der Mannschaft sind und holen sich damit den Respekt Ihrer Begleiter ein:

„Ich hatte bis letztes Jahr Dauerkarte.“

„Ich war in Paderborn dabei.“

oder natürlich:

„Ich habe schon ganz andere Zeiten miterlebt.“

Während der Partie zeigen Sie mit folgenden Sätzen Fußball-Sachverstand.

Bei Foulspiel des Gegners:

Landet der Ball im gegnerischen Strafraum schreien Sie ruhig mal unbegründet "Hand" - Peter Smola / pixelio.de

„Schon wieder der Neuner (variierbar)“ – Mehr Sachverstand zeigt man, wenn man den Namen des Spielers  kennt.

„Der geht nur in die Knochen.“

„Schiri, muss sich hier erst einer, was brechen, bevor du ne Karte zeigst?“

„Ejjjjjjjjjjj“

Bei Foulspiel des eigenen Spielers:

„Der trifft doch den Ball.“

„Schiri, der kann sich doch nicht in Luft auflösen.“

oder unerreicht:

„Schiri, die spielen da kein Rasen-Halma.“

Bei eklatanten Fehlentscheidungen:

„Schiri, zieh dir doch gleich ein [schwarz-gelbes oder rotes] Trikot an.“

oder die Krönung:

„Schiri, wir wissen, wo dein Auto steht.“

Läuft es für die eigene Mannschaft nicht so gut:

„Scheiß Millionäre.“

Mit Arbeitskollegen:

„Wenn ich so arbeiten würde, wie die spielen, wäre ich schon längst entlassen.“

Oder geschmeidig arrogant:

„Wir haben euch nur ein Tor Vorsprung gelassen, damit ihr nachher nicht ganz so traurig seid!“

„Die [Gegner] werden zum Schluss immer nachlässig.“

Läuft es für die eigene Mannschaft gut:

„Oh, wie ist das schön, sowas hat man lange nicht gesehen, so schöööööööön.“

„Die Führung ist hochverdient.“

Oder natürlich:

„Wir sind einfach besser.“

Bei einer vergebenen Chance:

„Den hätte ich ja sogar reingemacht.“

„Wofür bekommen die eigentlich ihr Geld.“

Wie blind ist das denn!“

Sollte die eigene Mannschaft ein Tor schießen, machen Sie einfach den anderen nach. Aufspringen – Rumschreien – Mitsingen.

Nach dem Spiel

Nach dem Spiel punkten Sie, wenn Sie das Spielergebnis richtig einordnen und über die Tabellensituation Bescheid wissen. Sagen Sie Sätze wie:

„Bayern hat das bessere Torverhältnis“

„Es ist noch gar nichts entschieden. Jeder kann nochmal patzen.“

Oder am besten:

„Am 34. Spieltag wird abgerechnet!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: