Organe unzufrieden mit Reform

72% der Organe würden gerne vor dem Tod des Menschen gespendet werden. Thorben Wengert / pixelio.de

Berlin. Die neue Regelung zur Organspende greift nach Ansicht des Bundesverbandes Deutscher Organe (BDO) zu kurz. „Man muss die Reform nochmal auf Herz und Nieren prüfen“, sagte der Pressesprecher Kehlkopf. Er wies darauf hin, dass viele Organe bereits gerne vor dem Tod des Menschen gespendet werden würden. Eine entsprechende Petition unterschrieben in der vergangenen Woche berühmte Organe wie die Leber von Rainer Brüderle und die Lunge von Helmut Schmidt. „Viele Organe wollen gerne schon vor dem Tod des Menschen in einen anderen Körper, bevor sie am Ende nichts mehr vom Leben haben“, machte Kehlkopf deutlich.

In einer Umfrage forderten über 70%  der Organe eine entsprechende Regelung, die vorsieht, dass die Organe, die einen triftigen Grund vorweisen, den Körper schon vor dem Tod des Menschen wechseln können. „Ich will nochmal leben bevor ich irgendwann in einer Straße verbaut werde“, sagte die Lunge von Helmut Schmidt medienwirksam bei Günther Jauch. Besonders alarmierend sei es, so Kehlkopf, dass neun von zehn Därme gerne ihren Menschen verlassen würden. „Viele Leute hören nicht  auf ihren Bauch, sondern essen viel zu ungesund. Da ist es kein Wunder, dass der Darm irgendwann kein Bock mehr hat“, sagte Kehlkopf.

Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) machte heute allerdings deutlich, nicht auf die „egoistischen“ Interessen einzelner Organe hören zu wollen. „Wir können uns unsere Organe auch nicht aussuchen. Ich denke meine sind mit mir ganz zufrieden“, erklärte er im Bundestag. Außerdem führte er auf, dass nur 15% der Milzen mit dem Menschen unzufrieden sind. Nach seiner emotionalen Rede musste Bahr allerdings mit starkem Durchfall die Sitzung vorzeitig verlassen.

Advertisements

One Response to Organe unzufrieden mit Reform

  1. Alien says:

    “Ich will nochmal leben bevor ich irgendwann in einer Straße verbaut werde”, sagte die Lunge von Helmut Schmidt

    *LOL* genial!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: