Skandal: ARD sendet versehentlich falsches Spiel

Fans geschockt: ARD sendet falsches Spiel

Lwiw. Ein Fernsehskandal: Die ARD hat gestern Abend bei der Berichterstattung von der Fußball-Europameisterschaft versehentlich das falsche Spiel gesendet. Das Erste zeigte statt der Partie zwischen Deutschland und Portugal eine Wiederholung des Spiels zwischen den Deutschen und den Färöer Inseln aus dem Jahr 2003. „Das ist natürlich ein schrecklicher Fehler, der nie wieder vorkommen wird“, schrieb der Sender in einer Pressemitteilung. Die ARD entschuldigt sich ausdrücklich bei den deutschen Fans, die den Fehler offenbar nicht bemerkt haben. „Eigentlich hätte man das sehen müssen. So wie die gespielt haben, kann das nur unter Völler gewesen sein.“

Die Fans nahmen die peinliche Panne gelassen. „Ich hatte mich schon gewundert wieso ich von Schweinsteiger, Podolski oder auch Özil gar nichts gesehen habe, aber jetzt weiß ich warum“, sagte ein 46-jähriger Mann. Ein etwas jüngerer Fan hatte sich bereits über die vielen Fehlpässe der Deutschen gewundert. Als er von dem Fehler der ARD erfuhr, war er jedoch mehr als beruhigt: „Ich dachte schon wir müssen uns wieder daran gewöhnen, dass die Innenverteidiger neben der Latte zum besten Spieler werden“, sagte er. Beim Spiel gegen die Niederlande hofft der junge Vater aber, wieder die richtigen deutschen Fußballer zu sehen. Die Experten waren dagegen regelrecht erbost über die peinliche Fernsehpanne: „Ich dachte, endlich zeigen die Deutschen mal wieder erfrischenden Defensiv-Fußball und dann so etwas“, sagte TV-Experte Mehmet Scholl. Und auch Günter Netzer befand: „Die Deutschen haben sich so wenig bewegt wie wir damals und hatten eine Menge Glück. Das ist der richtige Weg zum Titel.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: