Deutschland steht Lebensmittelskandal bevor

Der Lebensmittelskandal schlägt weltweit Wellen. Aigner in den USA.

Berlin. Die Bundesrepublik steht vor einem neuen Lebensmittelskandal, der Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) heftig unter Druck setzt. Offenbar ist in Diesel verunreinigtes Kerosin gelangt, welches krebserregend ist. „Wir werden die Quelle hoffentlich bald finden, damit die Bürger weiterhin Diesel unbedenklich zu sich nehmen können“, versprach Aigner. Verbraucherschützer forderten, dass es doch möglich sein muss, Diesel auch ohne Kerosin zu produzieren. „Schließlich nehmen wir das täglich zu uns“, sagte Klara Fall von Foodwatch.

Die Bürger auf der Straße reagierten entsetzt, als sie von dem verunreinigten Diesel erfuhren. „Ein Glas Diesel nach dem Essen und zum Aufstehen gehört einfach dazu“, sagte uns ein 41-jähriger Mann. Weitere Passanten gaben an, dass sie in den nächsten Wochen auf das traditionelle Brot mit Diesel und Butter verzichten wollen. Als besonders gefährdet gelten Automechaniker, die das isotonische Getränk sogar während der Arbeit trinken. Ärzte raten den Konsum auf rund 200ml Diesel am Tag zu reduzieren. „Die Politik hat mit der Preiserhöhung ja schon reagiert“, sagte der CDU-Nahrungsexperte Heinrich Dioxin.

Gezapfter Diesel verkauft sich derzeit schlecht.

Der Lebensmittelskandal war aufgeflogen, als gestern mehrere Personen nach Dieselkonsum mit starken Magenkrämpfen in ein Krankenhaus eingeliefert wurden. Sie sind aber bereits außer Lebensgefahr. „Wir waren schon überrascht, was zwei Gläser Diesel auslösen können“, sagte Dr. med Wurst. Nach der Quelle wird bereits gesucht. Von dem Skandal profitieren derzeit die sogenannten „Veggies“, die regen Zulauf finden. Der Biodiesel könnte damit zum neuen Modegetränk werden. „Der schmeckt fast so gut wie richtiger Diesel. Aber im Nachgeschmack ist er ein bisschen zu würzig“, sagte uns eine Passantin. Die Veggies schwören allerdings auf ihren Tofu-Diesel. Ärzte warnen aber auch hier: „Im Biodiesel sind vermehrt Bakterien und Viren. Daher ist es notwendig, den Diesel vorher zu kochen“, sagte Dr. med. Wurst.

Die Opposition fordert derweil den Rücktritt Aigners. „Das ist bereits der zweite Lebensmittelskandal in ihrer Amtszeit“, sagte Renate Künast (Grüne). Eine weitere Studie gießt noch mehr Öl ins Feuer. Offenbar soll Rauchen auch krebserregend sein. Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) will den Glimmstängel deswegen aber nicht verbieten. „Die Produktion von Teer muss auch individuell erfolgen“, sagte er.

Fotonachweis: 
Bild oben rechts - U.S. Department of Agriculture CC-BY-2.0 , via Wikimedia Commons
Bild unten links - Rainer Sturm/ pixelio.de

2 Responses to Deutschland steht Lebensmittelskandal bevor

  1. Kiesel sagt:

    Wahrscheinlich ist das der Grund, warum den Privaterzeugern das elektrische Rauchen qua Gesetz schwer gemacht wird. Wenn nicht nur kein Teer mehr individuell hergestellt wird sondern auch noch Energie dabei verbraucht wird, sind die volkswirtschaftlichen Konsequenzen über die Jahre noch kaum abwägbar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: